BUCHEMPFEHLUNGEN

Vorgestellt im dialog 02/2017

20 11 2017

Preisangaben ohne Gewähr. Die tatsächlichen Preise können von den ermittelten durch die verschiedenen Mehrwertsteuer-Sätze in Österreich, Deutschland und der Schweiz geringfügig abweichen. Eventuell anfallende Versandkosten sind bei den Preisangaben nicht berücksichtigt. Es kann sein, dass manche der Bücher/DVDs nicht mehr lieferbar sind. In unserer Bibliothek sind die meisten Bücher/DVDs vorhanden und können ausgeliehen werden.


Buch: Stottern über Grenzen

Stottern über Grenzen

Autorinnen: Nitza Katz-Bernstein, Ruth Ezrati-Vinacour, Debora Freud
Verlag: Natke
ISBN: 978-3-936640-33-5
Jahr: 2017 (172 Seiten)
Preis: € 19,90

"Interviews mit stotternden Menschen rund um die Welt"

Für dieses Werk haben die Autorinnen 16 stotternde Erwachsene aus neun Ländern interviewt. Sie wurden gebeten, über ihr Leben mit dem Stottern zu berichten; wie ihr Umfeld reagiert hat, welche prägenden Erinnerungen sie haben, was hilfreich und was weniger hilfreich war, wie es ihre Berufs- und Partnerfindung beeinflusst hat und welche Therapieerfahrungen sie gemacht haben. Zum Schluss wurden sie gebeten, Botschaften an andere Betroffene, an Familien mit stotternden Kindern und an die Gesellschaft zu richten. Die Inter-views werden vollständig dargestellt.

Es folgt eine Zusammenfassung, die die wichtigsten Erfahrungen, Aussagen und Botschaften sowie die Fazite aus den Erfahrungen in den unterschiedlichen Kulturen nochmals reflektiert und bündelt.

Das Werk gibt einen Einblick über Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Erleben und dem Umgang mit dem Stottern zwischen den Kulturen. Es will zu einem besseren Verständnis beitragen und dazu anregen, sich tiefer mit dieser weltweit verbreiteten Störung des Sprechens auseinander zu setzen.

Buch: 21 things I wish I had known about stuttering


21 things I wish I had known about stuttering

Autor: Laurent Lagarde
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1 977703-72-9
Jahr: 2017 (202 Seiten)
Preis: € 11,15

Der Franzose Laurent Lagarde hat einige Bücher über Stottern vom Englischen ins Französische übersetzt, betreibt einen Blog über Stottern und schrieb die "25 Things I wish I had known when I was 20 years old" ursprünglich für die Stuttering Foundation. Auf der ISA-Homepage gibt es unter der Überschrift "The Wonderful World of Stuttering" eine Vorstellung von ihm. Die deutsche Übersetzung von Frank Berger von der Stotterer Selbsthilfe Offenbach steht in unserem dialog 02/2017. Mittlerweile hat Laurent Lagarde auf "21 Dinge" gekürzt und ein Buch geschrieben. Erhältlich auf Amazon

DVD: Wirksamkeit in der Stottertherapie


Wirksamkeit in der Stottertherapie -
Was wir tun und wie wir messen

Verlag: Demosthenes Verlag, Köln
ISBN: 978-3-921897-86-7
Jahr: 2017 (8 Vorträge auf 3 DVDs mit 12-seitigem Booklet)
Preis: € 12,50

"Fachvorträge auf der 8. Stotterkonferenz der "Interdisziplinären Vereinigung der Stottertherapeuten e.V. (ivs)" am 13. Mai 2017 in Fulda"

In Beiträgen aus dem In- und Ausland und mit rund 130 Teilnehmenden wurde das hoch aktuelle Thema der Wirksamkeit von Stottertherapien beleuchtet: Besonders für die ambulante Einzeltherapie, die in Deutschland wohl am meisten verbreitete Form der Behandlung, stehen Wirksamkeitsnachweise noch fast vollständig aus. Im Spannungsfeld zwischen einer ICF-geleiteten, individuellen Vorgehensweise und der Notwendigkeit und Forderung, das eigene therapeutische Handeln kritisch zu reflektieren und die Wirksamkeit der Therapie zu belegen, stellten sich die Beiträge der Konferenz den Herausforderungen und Chancen der Wirksamkeitsmessung.

Neben einführenden Vorträgen, die grundlegende Aspekte der Evaluation von Therapien sowie Potential und Grenzen der Evaluation im Praxisalltag erörterten, wurden konkrete Instrumente und mögliche Designs besprochen.

Wirksamkeit von Stottertherapien


Wirksamkeit von Stottertherapien -
Was wir tun und wie wir messen

Verlag: Demosthenes Verlag der BVSS
ISBN: 978-3-921897-89-8
Jahr: 2017 (158 Seiten, kartoniert)
Preis: € 19,50

"Beiträge zur 8. Stotterkonfernez der ivs 2017"

Der Kongressband enthält Hintergrundtexte zu den einzelnen Beiträgen der 8. Stotterkonferenz der Interdisziplinären Vereinigung der Stottertherapeuten e.V., die am 13. Mai 2017 in Fulda stattfand. Die ivs setzt damit eine kontinuierliche Folge von thematisch ausgerichteten Konferenzen zum Thema Redeflussstörungen fort. Mit dem Titel "Wirksamkeit in der Stottertherapie - Was wir tun und wie wir messen" greift die Konferenz die aktuelle Diskussion zur Evaluation von Stottertherapie auf. Mit den 10 Vorträgen aus Deutschland, Großbritannien und Neuseeland wird über ein breites Spektrum von Therapieverfahren die nationale und internationale Perspektive zum Thema abgebildet.

Neben den Fachvorträgen von Wissenschaftlerinnen und Therapeutinnen finden sich im Buch auch zwei Beiträge von Stotternden, die über ihre langjährigen Wege durch Therapien und Selbsthilfe berichten.