BUCHEMPFEHLUNGEN

LISTE DRUCKEN

Sprache, Sprachentwicklung, Sprach- und Sprechstörungen

13 01 2017

Preisangaben ohne Gewähr. Die tatsächlichen Preise können von den ermittelten durch die verschiedenen Mehrwertsteuer-Sätze in Österreich, Deutschland und der Schweiz geringfügig abweichen. Eventuell anfallende Versandkosten sind bei den Preisangaben nicht berücksichtigt. Es kann sein, dass manche der Bücher/DVDs nicht mehr lieferbar sind. In unserer Bibliothek sind die meisten Bücher/DVDs vorhanden und können ausgeliehen werden.


Buch: So kommt der Mensch zur Sprache
So kommt der Mensch zur Sprache

Autor: Dieter E. Zimmer
Verlag: Heyne
ISBN-13: 978-3453600652
Jahr: Neuauflage 2008
Preis: € 9,20

"Über Spracherwerb, Sprachentstehung, Sprache und Denken"

Das bereits Anfang der Neunziger Jahre geschriebene Buch ist im Jänner 2008 als Neuauflage erschienen ....vielleicht nicht mehr ganz "up to date" - aber das macht nichts. Zum Beispiel haben die sich widersprechenden Hypothesen über den Spracherwerb (die "angeborene Grammatik" von Noam Chomsky, bzw. der "linguistische Relativismus" von Benjamin Lee Whorf) auch heute nichts von ihren Widersprüchlichkeiten verloren. Es kommen alle paar Monate von der linguistischen Forschung neue Erkenntnisse, die entweder die eine oder andere Richtung bestätigen.

Sowohl die Phylogenese (Entstehung der Sprache) als auch die Ontogenese (der Spracherwerb des Kindes) sind ein Thema. Ich möchte das Buch zwar nicht als erste Lektüre für Eltern von Kleinkindern empfehlen, aber wer sich in diese interessanten Themen und Zusammenhänge vertiefen möchte, kann hier weiterlesen.

Der Autor schreibt interessant und erklärt die komplizierten Zusammenhänge mit vielen Beispielen auch für den Laien verständlich.


Buch:Hilfe mein Kind spricht nicht richtig
Hilfe, mein Kind spricht nicht richtig!

Autorin: Claudia Schäfer
Verlag: dtv
ISBN-13: 978-3423344197
Jahr: 2007
Preis: € 9,80

"Sprachförderung in der Familie"

Die Autorin ist Erziehungswissenschaftlerin und Montessori-Pädagogin. Sie schreibt umfassend über die Sprache als wichtigen Schlüssel zur Welt, über Erwerb der gesprochenen und der Schriftsprache, Kommunikations- und soziale Regeln, die Macht der Sprache, Sprachprobleme und deren mögliche Ursachen.

Weitere Themen sind unter anderem: Welche Sprachauffälligkeit "wächst sich aus", der Umgang mit sprachlichen Fehlern des Kindes, die Gestaltung einer sprachfördernden Umwelt für das Kind, sprachfördernde Spiele, eine übersichtliche Tafel der sprachlichen Entwicklung und deren Störungen in den ersten sechs Lebensjahren.

Eine interessante Lektüre.


Buch: So lernen Kinder sprechen
So lernen Kinder sprechen

Autoren: Walburga Brügge und Katharina Mohs
Verlag: Reinhardt
ISBN-13: 978-3497019472
Jahr: 6. überarbeitete Auflage 2007
Preis: € 9,90

"Die normale und die gestörte Sprachentwicklung"

Im ersten Teil des Buches bekommt der Leser einen Einblick in die Sprachentwicklung des Kindes bis zum sechsten Lebensjahr. Der zweite Teil befasst sich mit Störungen wie Stottern, Sprachentwicklungsverzögerung, Dysgrammatismus und Dyslalie. Im dritten Teil gibt es umfangreiche Sammlung von Vorschlägen zur Förderung der Sprachentwicklung.

Besonderes Augenmerk wird auf die Unterscheidung zwischen physiologischen (d.h. während der Sprachentwicklung auftretenden vorübergehenden) Störungen und behandlungsbedürftigen (echten) Störungen gelegt. Die einzelnen Entwicklungsschritte der Kinder sind auf Tafeln sehr übersichtlich dargestellt; die Hilfe, die Bezugspersonen durch POSITIVE Rückmeldungen geben können, wird besonders betont.

Ein empfehlenswertes Buch für alle Eltern, die sich einerseits informieren und andererseits die sprachliche Entwicklung ihres Kindes fördern wollen.


Buch: Sprich mit mir
Sprich mit mir!

Verlag: Mehr Zeit für Kinder e.V.
ISBN-13: 978-3000145988
Jahr: 2005
Preis: € 12,20

Zielgruppe: Alle Eltern von Klein- und Vorschulkindern

"Eine Information zu den Themen Sprachentwicklung und mögliche Sprachstörungen bei Kindern"

Kinder eignen sich ihre Muttersprache vor allem durch Zuhören und Nachahmen scheinbar mühelos an. Dabei werden sie von den Erwachsenen, insbesondere von den Eltern, intuitiv unterstützt. Heute scheint dies allerdings nicht mehr ausreichend zu funktionieren, und Meldungen über das schlechte Sprachvermögen von Vorschulkindern häufen sich. Denn viele Eltern fühlen sich überfordert und wissen nicht, wie sie das Sprachvermögen ihrer Kinder im Alltag besser fördern können. Zudem stellt die mangelnde Sprachkompetenz von Kindern fremdsprachiger Eltern ein weiteres Problem dar.

Auch Kinder werden an den zahlreichen Spielideen in diesem unterhaltsamen und farbig illustrierten Buch ihre Freude haben, ganz besonders, wenn ihre Eltern sich die Zeit nehmen, sie gemeinsam mit ihnen auszuprobieren und so - ganz nebenbei - die sprachliche Kompetenz ihrer Kinder fördern. Empfehlenswert!


Buch: Sprachentwicklung und Sprachförderung
Sprachentwicklung und Sprachförderung

Autorin: Uta Hellrung
Verlag: Herder
ISBN-13: 978-3451289316
Jahr: Neuauflage 2007
Preis: € 14,90

Zielgruppe: ErzieherInnen, KindergartenpädagogInnen

"Ein Leitfaden für die Praxis"

Die Autorin beschreibt die altersgemäße Sprachentwicklung, verschiedene Sprachbereiche wie Artikulation, Wortschatz, Grammatik und Sprachverständnis.

Kinder, die mit ihrer Umwelt sprachlich in Kontakt treten, sollen positive Erfahrungen machen. Das ist oft nicht der Fall, denn meist werden sie aufgefordert, "vernünftig" zu sprechen, und ihre Kompetenzen und Stärken werden übersehen. In diesem Buch stehen Anregungen für positive Rückmeldungen auf die kommunikativen Bestrebungen des Kindes, dadurch können sie sich leichter ihren Schwierigkeiten stellen und weitere Fortschritte machen.

Sprech- und Sprachstörungen werden kurz vorgestellt, im letzten Teil gibt Spiele zur Förderung von Sprache, Sprachverständnis und Motorik.


Buch:Was Erzieherinnen über Sprachstörungen wissen müssen
Was Erzieherinnen über Sprachstörungen wissen müssen

Autoren: Anja Mannhard, Kristin Scheib
Verlag: Reinhardt Frühpädagogik
ISBN-13: 978-3497019199
Jahr: 2007 (Ratgeber)
Preis: € 15,40

"Mit Spielen und Tipps für den Kindergarten"

Die einzelnen Abschnitte betreffen die Grundlagen der Sprachentwicklung, die Bedeutung des Mundraums, Sprachentwicklungs- und Aussprachestörungen, Mehrsprachigkeit, Selektiver Mutismus, Wahrnehmungsstörungen, Stimmstörungen, Poltern und Stottern: "Wer stottert, ist in guter Gesellschaft."

Weitere Themen sind Sprachförderung mit allen Sinnen sowie die Grenzen von Sprachförderung und Elternarbeit im Kindergarten. Sowie die Vorbeugung von Stimmstörungen in Sprechberufen.

Bei jedem Kapitel gibt es Fallbeispiele und Spielvorschläge. Empfehlenswert.


Buch: Sprachstörungen im Kindesalter
Sprachstörungen im Kindesalter

Autor: Wolfgang Wendlandt
Verlag: Thieme
ISBN-13: 978-3137785064
Jahr: 6. aktualisierte Auflage 2010 (199 Seiten)
Preis: € 41,10

Zielgruppe: Therapeuten, Ärzte, Pädagogen, Eltern, interessierte Laien

"Materialien zur Früherkennung und Beratung"

Ein Nachschlagewerk für die Arbeit im Bereich der Primärprävention im Kindesalter. In der fünften. Auflage wurde es an die aktuellen Forschungsergebnisse bei Spracherwerb und Sprachverarbeitung angepasst, die Materialien zur Früherkennung und Beratung wurden erweitert, einige Kapitel sind neu dazu gekommen. Für die 6. Auflage wurden die Kapitel über die Voraussetzungen und den Ablauf des Spracherwerbs überarbeitet und erweitert.

Der Autor nennt als eine der dringlichsten Aufgaben der Bildungspolitik, den Verzögerungen und Störungen in der Sprachentwicklung rechtzeitig entgegenzusteuern. Dazu gehören eine Frühberatung der Eltern, die Fortbildung von ErzieherInnen, eine Verbesserung der Kooperation zwischen Therapeuten und Schule, und eine bereits in den Kindergärten beginnende, gezielte Sprachförderung der Kinder.

Der Sprachbaum (ein Poster liegt dem Buch bei) symbolisiert die schon beim Neugeborenen vorhandene Fähigkeit, Sprache zu erwerben und folglich sprachlich zu kommunizieren. Wie bei einer kleinen Pflanze, die zum Baum wird, bilden sich im Erdreich Wurzeln, dann Stamm und Krone. Im Wurzelbereich entwickeln sich die körperlichen und sozialen Voraussetzungen für den Spracherwerb, der Stamm steht für die Entfaltung von Sprechfreude und die Entwicklung des Sprachverständnisses. Im Kronenbereich bilden sich im Lauf der Zeit Wortschatz und Grammatik aus, im Wipfel entfaltet sich schließlich die Schriftsprache als Weiterführung der allgemeinen Sprachentwicklung. Um sich optimal entfalten zu können, benötigt das Kind "Sonne" in Form von Liebe und Zuneigung und eine gut gefüllte "Gießkanne", die das sprachfördernde Verhalten der Eltern symbolisiert. Der Boden schließlich bedeutet die unmittelbare Lebensumwelt mit ihren kulturellen und gesellschaftlichen Einflüssen.

Zum Thema Mehrsprachigkeit gibt es Informationen über den Spracherwerb bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern und die Förderung der Kinder, wenn sich Störungen des Sprechens und der Sprache zeigen, sowie Tipps für die sprachtherapeutische Arbeit mit ihnen.