SEMINAR-INFO / ERFAHRUNGSBERICHTE


Die drei Säulen des füssigen Sprechens

19 08 2020

"Zum Sprecherfolg durch kombininierte Ansätze"

Der Seminarleiter, Alfred Sumetshammer, beschäftigt sich seit einigen Jahren intensiv damit, sein Sprechen zu verbessern. Seine Erfahrungen hat er im Bericht "Der Alltag ist die Therapie" zusammengefasst und bietet seit 2015 Seminare für Stotternde und Weiterbildung für LogopädInnen an. Er hat durch eine Kombination verschiedener Methoden große sprachliche Erfolge erzielt und gibt sein Wissen gemeinsam mit Dr. Kurt Pichler im Rahmen der Seminare weiter.

Das Seminar ist so aufgebaut, dass zunächst mit Tönendem Sprechen in Abschnitten nach der Lehre von Oskar Hausdörfer und Ronald Muirden begonnen wird. Erfahrungsgemäß können dabei fast alle Stotternden sehr schnell eine hohe Sprechflüssigkeit erlangen. Mit diesem positiven Gefühl werden weitere Methoden erarbeitet, die vor allem das Ziel haben, Sprechängste abzubauen und den 'Ich kann sprechen'-Gedanken zu stärken (EFT, Autosuggestion, ROPANA®).

Seminarinformation

Zusammenfassung Workshop

Erfahrungberichte

Der Alltag ist die Therapie

Berichte der TeilnehmerInnen

Anbieter

Seminartermine

Buch

Das Buch zu den Seminaren "Die Säulen des flüssigen Sprechens" von Alfred Sumetshammer, MBA und Dipl.-Ing. Dr. Kurt Pichler fasst Inhalte und Erfahrungen der Säulen-Seminare fachlich fundiert zusammen. Es wendet sich sowohl an Betroffene wie Fachleute und bietet eine hervorragende Einführung in das Säulen-Konzept. Das Buch ist durch die Arbeit und den Austausch mit der ÖSIS entstanden. Wir bedanken uns bei Alfred Sumetshammer und Kurt Pichler, dass wir das Buch zum Download anbieten können. Eine gedruckte Hardcoverversion des Buches hoffen wir noch in diesem Jahr anbieten zu können. Gerne nehmen wir Ihre Vorbestellung an. Die Buchkosten ergeben sich aus den Druck- und Versandkosten.

Download: Alfred Sumetshammer, MBA und Dipl.-Ing. Dr. Kurt Pichler:
Die Säulen des flüssigen Sprechens. Entstehung, Beschreibung und Anwendung eines lösungsorientierten Erfolgskonzeptes. (Version vom 4.4.2020)