Buch-Rezension der ÖSIS, Brixnerstraße 3, 6020 Innsbruck, Österreich, Tel. +43 (0)512 584869, Mail oesis@stotternetz.at

Preisangaben ohne Gewähr. Die tatsächlichen Preise können von den ermittelten durch die verschiedenen Mehrwertsteuer-Sätze in Österreich, Deutschland und der Schweiz geringfügig abweichen. Eventuell anfallende Versandkosten sind bei den Preisangaben nicht berücksichtigt. Es kann sein, dass manche der Bücher/DVDs nicht mehr lieferbar sind. In unserer Bibliothek sind die meisten Bücher/DVDs vorhanden und können ausgeliehen werden.


Buch: Beyond the last Village
Beyond the last Village

Autor: Alan Rabinowitz
Verlag: Island Press
ISBN-13: 978-1559637992
Jahr: 2001 (336 Seiten)
Preis: € 45,99

""A Journey of Discovery in Asia's Forbidden Wilderness"

Reisebericht in englischer Sprache

"Die einzigen Lebewesen, mit denen ich im Alter von 19 Jahren ohne zu stottern sprechen konnte, waren die vielen Schildkröten, Ratten und Goldfische, die ich bis dahin gehabt hatte. Sofort nach meinem College-Abschluss reiste ich durchs Land, ich blieb nie länger an einem Ort. Ich suchte mich und rannte gleichzeitig vor mir davon."

Der Autor arbeitet in der Wildlife Conservation Society in New York und beschreibt in diesem Buch seine Entdeckungsreise in den nördlichsten Teil von Myanmar, dem früheren Burma. In dieser abgeschiedenen Grenzregion zwischen dem östlichen Rand des Himalaya und den Bergen Westchinas gibt es Menschengruppen, die seit Jahrzehnten kaum Kontakt zur Außenwelt hatten und Tiere, die fast niemand außerhalb dieses Gebietes kennt.

Diese Reise ins Innere des Landes und der Kontakt mit ungewöhnlichen Menschen war für Alan Rabinowitz auch eine Auseinandersetzung mit dem Trauma seiner Kindheit und Jugend, dem Stottern.