Buch-Rezension der ÖSIS, Brixnerstraße 3, 6020 Innsbruck, Österreich, Tel. +43 (0)512 584869, Mail oesis@stotternetz.at

Preisangaben ohne Gewähr. Die tatsächlichen Preise können von den ermittelten durch die verschiedenen Mehrwertsteuer-Sätze in Österreich, Deutschland und der Schweiz geringfügig abweichen. Eventuell anfallende Versandkosten sind bei den Preisangaben nicht berücksichtigt. Es kann sein, dass manche der Bücher/DVDs nicht mehr lieferbar sind. In unserer Bibliothek sind die meisten Bücher/DVDs vorhanden und können ausgeliehen werden.


Mein Kind stottert - was nun?
Mein Kind stottert - was nun?

Autorinnen: Angelika Schindler, Oranna Christmann u.a.
Verlag: Demosthenes Verlag der BVSS
ISBN-13: 978-3-921897-56-0
Jahr: 2010 (Ratgeber, 120 Seiten)
Preis: € 12,50

Online-Shop des Verlages

Bestellung über die ÖSIS möglich, Rabatt für Mitglieder

"Ratgeber für Eltern"

Die deutsche Bundesvereinigung Stotterer-Selbsthilfe e.V.(BVSS) hat ihren Elternratgeber komplett überarbeitet und aktualisiert. Denn in den letzten Jahren hat sich auf dem Gebiet der Forschung und Therapie viel getan: Es wurden neue Therapiekonzepte entwickelt, von denen manche wissenschaftlich begleitet werden. Weiters gab es in der Hirnforschung aufschlussreiche Erkenntnisse zum Stottern.

Dieser Ratgeber soll den Eltern helfen, im Umgang mit ihrem stotternden Kind sicher zu werden, und auch im Kontakt mit ÄrztInnen, TherapeutInnen, PädagogInnen sowie Bekannten und Verwandten selbstbewusst und gut informiert aufzutreten. Eltern sollen Experten in Sachen Stottern werden, um den üblichen Vorurteilen und vorgefassten Meinungen begegnen zu können, wenn es z.B. immer noch heißt, das Stottern "wachse sich aus" oder sei allein "psychisch bedingt".

Eltern sind dann nicht mehr auf die gut gemeinten Ratschläge ihrer Umgebung angewiesen und können auch KindergärtnerInnen und LehrerInnen dabei unterstützen, adäquat auf die Sprechunflüssigkeiten des Kindes zu reagieren und sensibler auf Hänseleien einzugehen. Dieser selbstbewusste Umgang mit dem Thema Stottern kommt schließlich auch dem stotternden Kind zugute und wird es für den Alltag stärken, und es kann mit Unterstützung der Eltern lernen, mit Gefühlen wie Angst oder Scham umzugehen.

Die BVSS bietet auch telefonische Beratung an, im Forum der BVSS können sich betroffene Eltern austauschen und auch Fragen an Fachleute stellen. Fazit: Grundlegende Infos zum Stottern in einem kompakten Ratgeber.