Buch-Rezension der ÖSIS, Brixnerstraße 3, 6020 Innsbruck, Österreich, Tel. +43 (0)512 584869, Mail oesis@stotternetz.at

Preisangaben ohne Gewähr. Die tatsächlichen Preise können von den ermittelten durch die verschiedenen Mehrwertsteuer-Sätze in Österreich, Deutschland und der Schweiz geringfügig abweichen. Eventuell anfallende Versandkosten sind bei den Preisangaben nicht berücksichtigt. Es kann sein, dass manche der Bücher/DVDs nicht mehr lieferbar sind. In unserer Bibliothek sind die meisten Bücher/DVDs vorhanden und können ausgeliehen werden.


Buch: Sprachstörungen im Kindesalter
Sprachstörungen im Kindesalter

Autor: Wolfgang Wendlandt
Verlag: Thieme
ISBN-13: 978-3137785064
Jahr: 6. aktualisierte Auflage 2010 (199 Seiten)
Preis: € 41,10

Zielgruppe: Therapeuten, Ärzte, Pädagogen, Eltern, interessierte Laien

"Materialien zur Früherkennung und Beratung"

Ein Nachschlagewerk für die Arbeit im Bereich der Primärprävention im Kindesalter. In der fünften. Auflage wurde es an die aktuellen Forschungsergebnisse bei Spracherwerb und Sprachverarbeitung angepasst, die Materialien zur Früherkennung und Beratung wurden erweitert, einige Kapitel sind neu dazu gekommen. Für die 6. Auflage wurden die Kapitel über die Voraussetzungen und den Ablauf des Spracherwerbs überarbeitet und erweitert.

Der Autor nennt als eine der dringlichsten Aufgaben der Bildungspolitik, den Verzögerungen und Störungen in der Sprachentwicklung rechtzeitig entgegenzusteuern. Dazu gehören eine Frühberatung der Eltern, die Fortbildung von ErzieherInnen, eine Verbesserung der Kooperation zwischen Therapeuten und Schule, und eine bereits in den Kindergärten beginnende, gezielte Sprachförderung der Kinder.

Der Sprachbaum (ein Poster liegt dem Buch bei) symbolisiert die schon beim Neugeborenen vorhandene Fähigkeit, Sprache zu erwerben und folglich sprachlich zu kommunizieren. Wie bei einer kleinen Pflanze, die zum Baum wird, bilden sich im Erdreich Wurzeln, dann Stamm und Krone. Im Wurzelbereich entwickeln sich die körperlichen und sozialen Voraussetzungen für den Spracherwerb, der Stamm steht für die Entfaltung von Sprechfreude und die Entwicklung des Sprachverständnisses. Im Kronenbereich bilden sich im Lauf der Zeit Wortschatz und Grammatik aus, im Wipfel entfaltet sich schließlich die Schriftsprache als Weiterführung der allgemeinen Sprachentwicklung. Um sich optimal entfalten zu können, benötigt das Kind "Sonne" in Form von Liebe und Zuneigung und eine gut gefüllte "Gießkanne", die das sprachfördernde Verhalten der Eltern symbolisiert. Der Boden schließlich bedeutet die unmittelbare Lebensumwelt mit ihren kulturellen und gesellschaftlichen Einflüssen.

Zum Thema Mehrsprachigkeit gibt es Informationen über den Spracherwerb bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern und die Förderung der Kinder, wenn sich Störungen des Sprechens und der Sprache zeigen, sowie Tipps für die sprachtherapeutische Arbeit mit ihnen.